Corona Woche 3

Ihr Lieben,

langsam wird die Ausnahme zur Gewohnheit. Unsere neuen Studios in der Hasenheide und im Virtuellen sind zunehmend vertraut und wir lernen ihre Eigenheiten kennen. Es gibt sogar schon Kranke, die wieder gesundet zum Training zurückkommen. Gute Besserung an all diejenigen, die es noch nicht ganz wieder geschafft haben. Die neue Welt wird fast schon zur Routine.

Ein paar Eigenheiten haben unsere neuen Trainingsorte aber doch. Beispielsweise ist es dienstags abends stockduster draußen. Drum biete ich morgen ab 20 Uhr eine Einheit Wohnzimmerkarate an. Da nutzen wir die Enge des Raumes, um das Training zu intensiveren. Am besten habt Ihr eine Matte, ein Kissen und einen Stuhl parat.

Schreibt mir am besten vor 20 Uhr, ob Ihr teilnehmen wollt, ich schicke dann eine Skype Einladung rum. Vielleicht gibt es dann ja auch im Friedrichshain wieder Internet. Samstag war das bei vielen schwierig.

Mittwoch können wir unsere Fitness gegen ein bisschen Wind und Kälte testen. Um 18 Uhr an den Eichen. Wir machen es kurz und intensiv.

Ordnungsamt und Polizei haben uns beschnuppert und für unverdächtig befunden. Sich zu Anfang nicht richtig zu begrüßen ist doof. Sich nicht zu hauen auch. Die Eichen haben aber gerade eine unglaubliche Ausstrahlung. Das schafft einen gewissen Ausgleich und Üben macht doch Spass.

Samstag wieder stille Übung und Karate zu den gewohnten Zeiten.

Wer Fragen hat, melde sich bei mir !

Lieben Gruß,

Malte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.