Stunden der Stille am 20. November

Einmal hin, einmal her, rings herum, das war nicht schwer.

Oder?

Ging gestern viel im Kreis herum. Ich hoffe, alle haben inzwischen ihre Mitte wieder gefunden und gehen voll Leichtigkeit in den Winter.

Auch nach der Moschen Fressorgie…

Viele Grüße bis zum 5. Februar!

Malte

Ein Gedanke zu „Stunden der Stille am 20. November

  1. Dorothee Beckmann

    Ehrlich gesagt habe ich mich vor dem Seminar ja ein bisschen gegruselt.. so als „absolute beginner“, die manchmal bereits nach 90 Minuten des Übens erledigt ist!! Aber nein, 8 Stunden können wie im Flug vergehen und es war weder kompliziert noch besonders anstrengend! Nette Leute (schöne Grüße!), viel+leckeres Essen und ein schönes Ambiente – nicht zu vergessen: ein gut aufgelegter Malte- ergaben einen rundum schönen Tag! Die Spätfolgen: ein gut gelaunter Wochenanfang und abendliches schwerelos-seliges Dahindösen in der Sofaecke! Hab mich selten besser gefühlt 🙂
    Allerdings rauscht und kribbelt es seither in meinen Fußsohlen…keine Ahnung was das wohl bedeutet!?
    Egal, 2012 geht’s weiter und ich freue mich! Dorothee

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.