Sein oder bedingt sein: Seele und Lösung in Buddhismus und Systemik.

2.-3. Juli 2022, in Berlin

Giles Rosbander und Malte Loos

Systemische Aufstellungen beruhen auf dem buddhistischen Prinzip der wechselseitig abhängigen Entstehung des Seins. Mit den Mitteln der Kunst des Wie machen wir dieses Prinzip und seine lösende Wirkung für uns im Körper erfahrbar.

Systemische Therapie und Lebenskunst sind eine moderne und weltliche Form buddhistischer Grundprinzipien wie der wechselseitig abhängigen Entstehung, der Unbeständigkeit des Erlebens und des Nichtselbst.

Sie finden praktischen Ausdruck in systemischen Aufstellungen, in denen auch kleine Änderungen im Umfeld große Unterschiede im Erleben bewirken können. Wichtiger noch sind sie aber als innere Haltung für eine Lebenspraxis in Gelöstheit und Frieden.

In einer solchen inneren Haltung verzichten wir eher auf allgemeingültige Aussagen und feste Zuschreibungen und sind uns der Bezogenheit mit unserer Umwelt bewusster. Das Ablassen vom Gedanken zum Beispiel einer fixen Identität kann sehr erleichternd wirken und den Raum der inneren Möglichkeiten sehr erweitern.

Ihr innerlich, geistig und emotional wirklich zuzustimmen, ist aber keine einfache Aufgabe. Sie ist umso ungewohnter, je mehr man von Vorstellungen von Selbst und Wesen geprägt ist, wie in vielen christlichen Kulturen.

In unserem Workshop machen wir die systemische Haltung im Körper erfahrbar. Mit den Mitteln der Kunst des Wie, der Bewegungslehre des Tai Chi und den modalen Denkstilen des systemischen Denkens, lernen wir die Akzeptanz unserer Bedingtheit und Bezogenheit körperlich zu erleben und von anderen Haltungen zu unterscheiden.

Die Wirkungsweise systemischer Bedingtheit erfahren wir dann in vielen Anwendungsübungen, zum Beispiel mit Aufstellungsminiaturen.

Anmeldung und Information bei:

Giles Rosbander {T: 0163 4275142, M: giles.rosbander@gmail.com} oder
Malte Loos {T: 0174 3790176, M: malte@innere-stille.net}

Gebühren:

Frühbucher bis 10.6.22 : 150€ (100€ erm.)  Ab 11.6.: 180€ (130 erm.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.